schlummert sie einen Dornröschenschlaf und wartet darauf,
dass wir sie wecken und entdecken, befreien und aktivieren,
dass wir uns mit ihr verbinden und verbünden, damit sie fließen
und wirken kann. Damit es uns gut und immer besser geht.

In jeder Beziehung.

 

Sie lässt sich nicht messen, nicht zählen, nicht wiegen,
nicht in Euro und Cent bewerten und darstellen.

Auf den klassischen Feldern Qualität, Preis, Funktion
und Design gibt es so gut wie keinen Wettbewerb mehr:

Allgemeiner Nachahmungstrieb,
falsch verstandenes Benchmarking (Stichwort: Von den Besten lernen),
das um sich greifende Zertifizierungswesen (Stichwort DIN und ISO)
sowie gesetzliche Vorschriften (Stichwort EU) haben dazu geführt,
dass sich nahezu alle Produkte und Leistungen nahezu aller Branchen
bis hin zur Austauschbarkeit aneinander angeglichen haben.



Georg Fasold,
Inspirateur und Kräftewecker,
winne:two®-Erfinder

Ihr direkter Kontakt per eMail
oder telefonisch
04161 - 55 86 25