Diese Macht und diese Kraft als "weiche Faktoren" darzustellen,
ist höchst leichtfertig. Es handelt sich um die "stärkste Kraft der Welt".

Von ihr allein hängen die "harten Fakten" ab.
"Weiche Faktoren" haben etwas "Zweitklassiges" an sich, etwas "Luxoriöses",
etwas, worum wir uns mal kümmern, wenn wir Zeit und Geld dafür haben,
wenn wir uns das leisten können". Fatale Fehleinschätzung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Georg Fasold,
Inspirateur und Kräftewecker,
winne:two®-Erfinder

Ihr direkter Kontakt per eMail
oder telefonisch
04161 - 55 86 25